Die Suche erzielte 363 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Lexikonsuche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
|
„Briefe ohne Unterschrift“: Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte / Susanne Schädlich

von Schädlich, Susanne [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | Deutsche GeschichteEine sensationelle, wahre Geschichte - Als Briefeschreiben noch gefährlich war<br /> <br />Sie schreiben Briefe und gehen ein hohes Risiko ein. Adressat: BBC London. 1949 startet die britische Rundfunksendung "Briefe ohne Unterschrift". Anonyme Zuschriften von DDR-Bürgern werden darin verlesen, immer am Freitagabend, über 25 Jahre lang. Susanne Schädlich entdeckte diese einzigartigen Zeitdokumente und erzählt nun von den britischen Journalisten, die so lange der DDR die Stirn boten. Vor allem aber setzt sie den mutigen Absendern ein Denkmal, die der gnadenlosen Nachverfolgung durch die Stasi zum Opfer fielen - unter ihnen ein Junge aus Greifswald ...<br /> <br />Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
„Nach Lektüre vernichten!“: Der geheime Nachrichtendienst von CDU und CSU im Kalten Krieg / Stefanie Waske

von Waske, Stefanie [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Schenk von Stauffenberg, Hans Christoph von | Christlich-Soziale Union in Bayern | Christlich-Demokratische Union Deutschlands | Geschichte 1969-1982 | Geheimdienst | Deutschland <Bundesrepublik> | Deutsche Geschichte | Weitere Titel zum Thema Der geheime Nachrichtendienst der CDU/CSU hatte die Aufgabe, Materialien zur Bekämpfung der neuen Ost- und Entspannungspolitik der SPD/FDP-Koalition unter Brandt ab 1969 zu beschaffen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
»Dann bin ich ja ein Mörder!«: Adolf Storms und das Massaker an Juden in Deutsch Schützen / Walter Manoschek

von Manoschek, Walter 1957- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Massaker von Deutsch Schützen | Deutsche Geschichte | Weitere Titel zum Thema In einem Film von 2012, zu dem das Buch weitere Hintergründe liefert, geht der Autor im Gespräch mit einem NS-Täter der Frage nach, wie es dazu kommen kann, dass Taten wie hier ein Massaker an ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiten bei den Tätern völlig in Vergessenheit geraten können.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Das¬ intellektuelle Umfeld der Weißen Rose: harter Geist und weiches Herz

von Ellermeier, Barbara [Autor] | Domhardt, Elke [Sprecher].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2017 | Deutsche GeschichteReihen: Auditorium maximum.Dass Hans und Sophie Scholl ihre Flugblätter gegen die Nazis verteilten, wissen wir aus Büchern und Filmen. Welche Gedanken gingen dieser Aktion voraus? Hören Sie, welche philosophischen und theologischen Überlegungen diesen Freundeskreis in den aktiven Widerstand führten.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Das¬ Jahr der Träume: 1968 und die Welt von heute

von Weibel, Benedikt [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2017 | Deutsche GeschichteDie 1960er-Jahre sind das ereignisreichste Jahrzehnt der Geschichte. Die Generation, die noch Krieg und Entbehrung erlebt hat, und die Nachkriegsgeneration, die in einer Zeit ungebrochenen Wachstums aufwächst, prallen wie zwei tektonische Platten aufeinander. Zunächst ist es die Musik, die den Zeitgeist prägt, dann Sex und Drogen, dann zunehmende Empörung: über die Ausbeutung der Dritten Welt, einen wahnwitzigen Krieg in Vietnam und unhaltbare Zustände an den Universitäten. Erstmals in der Geschichte entsteht eine internationale Jugendbewegung, die sich zunehmend politisiert. 1968 bricht der Vulkan aus und entlädt sich in Strassenschlachten über den ganzen Globus. Es folgen Katzenjammer, Ausnüchterung und die Zersplitterung der Bewegung. 50 Jahre später ist die Welt eine andere. Man fragt sich, ob die Forderung aus dem Pariser Mai 68 nicht wieder notwendig ist: " Die Phantasie an die Macht!"Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Der¬ Buchenwald-Report: Bericht über das Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar

von Hackett, David A [Bearbeiter].

Computerdatei eBook zum Download | 2017 | Deutsche GeschichteReihen: C. H. Beck-Paperback.Als das Konzentrationslager Buchenwald am 11. April 1945 von Einheiten der 3. U.S. Army befreit wurde, befand sich in deren Gefolge ein Intelligence-Team unter der Leitung des jüdischen Offiziers Albert G. Rosenberg. Es hatte die Aufgabe, Erkenntnisse über die Geschichte Buchenwalds und die Zustände im Lager zu sammeln. Um dieses Team bei seiner Arbeit zu unterstützen, wurde von den befreiten Häftlingen ein Komitee ins Leben gerufen, das innerhalb von nur vier Wochen einen 125seitigen Bericht über das Konzentrationslager verfaßte. Federführender Kopf dabei war der Österreicher Eugen Kogon. Gleichzeitig haben ca. 120 Häftlinge ihre Lagererfahrungen dokumentiert. Ihre Aussagen haben sich in 168 Einzeltexten niedergeschlagen, in denen praktisch alle Aspekte des Lagerlebens und -sterbens festgehalten sind. Beide Textkörper, Bericht und Zeugenaussagen, eröffnen einen beispiellos detaillierten Einblick in den gesamten Mikrokosmos der Lagerwelt, seine Strukturen, seine Mechanismen, seinen "Alltag" und seine vollkommene, jeden Lebensbereich erfassende Inhumanität. Geschrieben direkt nach der Befreiung, noch unter dem akuten Eindruck des Erlebten, vermitteln diese Berichte Innenansichten einer Welt des Grauens, die den Leser an die Grenzen der Vorstellungskraft führen. In der Literatur zur Geschichte des Holocaust darf dieses Buch der Häftlinge von Buchenwald Anspruch auf einen besonderen Platz erheben.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Die¬ Ära Adenauer

von Geppert, Dominik [Autor] | Hametner, Michael [Sprecher].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2017 | Deutsche GeschichteReihen: Geschichte kompakt.Die Bundesrepublik wurde in den ersten beiden Jahrzehnten ihres Bestehens vom wirtschaftlichen Wiederaufbau, von der Etablierung der parlamentarischen Demokratie, von den Anfängen einer zivilen Kultur und dem Ausgleich mit den Westmächten geprägt. Dominik Geppert entwirft ein klares Bild der jungen Republik und erzählt die Geschichte der Ära Adenauer - von der Gründung der Bundesrepublik über das "Wirtschaftswunder" bis zum Kalten Krieg. Dabei geht er auch auf die gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen ein.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Die¬ blinden Flecken der 68er Bewegung

von Kraushaar, Wolfgang [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2018 | Deutsche GeschichteVor 50 Jahren begehrten die 68er überall gegen die Autoritäten auf und verlangten mehr individuelle Freiheit. Die Mythen, die aus ihrer Rebellion entstanden, sind noch heute vielfach ungebrochen. Wolfgang Kraushaar problematisiert die vorherrschenden Deutungsmuster der 68er-Bewegung und betont zugleich, dass unsere Zivilgesellschaft kaum ohne ihre Impulse vorstellbar wäre. Auch nach einem halben Jahrhundert gibt es noch immer viele offene Fragen, die einer klaren Deutung der 68er-Bewegung entgegenstehen. Unter ihnen stechen einige besonders hervor: Welche Rolle spielten Pop- und Rockmusik als Multiplikatoren des Protests? Welchen Stellenwert besaßen neue Aktionsformen wie Happenings, Sit-Ins sowie Teach- Ins? Und welche Bedeutung kamen Militanz und Gewalt zu, die einerseits die Ziele der Protestierenden zu beschädigen drohten, andererseits aber auch zur Publicity ihrer Forderungen nicht unerheblich beigetragen haben? Das alles wird von Wolfgang Kraushaar jenseits der üblichen Muster von Verdammung oder Idealisierung in einem Licht betrachtet, deren Scheinwerfer nicht in der Vergangenheit, sondern in der Gegenwart stehen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Die¬ Deutschen: eine Autobiographie : aufgezeichnet von Dichtern und Denkern

von Fried, Johannes [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2018 | Deutsche GeschichteReihen: C. H. Beck-Paperback.Die Deutschen - das stolze Volk der Dichter und Denker? Lässt man die Dichter und Denker selbst zu Wort kommen, so zeigt sich, dass es mit dem Nationalstolz nicht weit her ist: "Wir Deutschen sind von gestern" - so lautet Goethes schonungsloses Urteil über sein Volk, und auch andere sparen nicht mit Kritik, wenn es um die deutsche Identität geht: "thatenarm und gedankenvoll" heißt es bei Hölderlin, "willkürlich verdummt" befand Nietzsche. Im vorliegenden Buch sind viele deutsche Geistesgrößen vom Mittelalter bis in die Gegenwart versammelt: Von Walther von der Vogelweide über Luther, Kant, Schiller bis hin zu Heidegger, Brecht und Walser. Ihnen allen gemein ist der skeptische Blick auf das eigene Land. Das Ergebnis ist ernüchternd, geradezu vernichtend: die Deutschen - ein grobes Volk ohne Nationalcharakter, ein Land von Kulturadepten, voll "strohdummer Bürger", wie Adenauer enttäuscht bemerkte. Souverän und kenntnisreich kommentiert Johannes Fried die ausgewählten Texte, bettet sie ins jeweilige Zeitgeschehen ein - und wartet dabei mit überraschenden Erkenntnissen auf.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Die¬ goldenen Zwanziger Jahre

von Koch, Thilo [Autor] | Koch, Thilo [Autor].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2017 | Deutsche GeschichteIn diesem Buch gelingt es dem Autor ein faszinierendes und kontrastreiches Porträt, welches die legendären Goldenen Zwanziger Jahre darstellt. Er zeigt, wie diese ereignisreichen Jahre auf der einen Seite durch die großen Katastrophen der Inflation und Wirtschaftskrise, aber auf der anderen Seite auch durch einen enormen Aufschwung in dem künstlerischem, gesellschaftlichem und wirtschaftlich-technischem Gebiet gekennzeichnet waren. Das ganze stellt er in Zusammenhang mit der politischen Situation jener Jahre und erstellt ein spannendes Bild der damaligen Zeit.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Die¬ letzte Nacht der Monarchie: wie Revolution und Räterepublik in München Adolf Hitler hervorbrachten

von Appel, Michael [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2018 | Deutsche GeschichteVor 100 Jahren: die Revolution in Bayern 1918 Am 7. November 1918 wurden in Bayern die Wittelsbacher gestürzt. In kurzer Zeit folgten alle anderen deutschen Fürstenhäuser. Noch bevor am 9. November die Republik ausgerufen wurde, gründete Kurt Eisner die bayerische Republik als Freistaat. Mit diesem Elementarereignis beginnt der Aufstieg des Nationalsozialismus. Appel schildert den Ausgangspunkt eines zeitgeschichtlichen Dramas anhand plastischer Erinnerungen und Tagebücher der Zeitgenossen. Das Buch vermittelt die Vorgeschichte der Revolution, die letzte Nacht der Monarchie und die entscheidenden Tage danach, sowie die Zeit des Freistaates Bayern bis zur Ermordung Kurt Eisners, die Räterepublik und die ersten Schritte Hitlers auf dem Weg zur Gegenrevolution.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
¬Ein¬ Erinnerungs- und Lernort entsteht: die Gedenkstätte KZ-Außenlager Laagberg in Wolfsburg

von Kraus, Alexander [Herausgeber] | Placenti-Grau, Anita [Herausgeber] | Nedelkovski, Aleksandar [Herausgeber].

Computerdatei eBook zum Download | 2018 | Deutsche Geschichte2017 wurde die Stadt Wolfsburg einmal mehr mit ihrer NS-Vergangenheit konfrontiert, als bei Vorarbeiten zu einem Bauprojekt unerwartet die Fundamente der ehemaligen Gefangenenbaracke 4 des KZ-Außenlagers Laagberg sichtbar wurden. Das Außenlager war Ende Mai 1944 von 756 aus dem KZ Neuengamme abkommandierten Häftlingen außerhalb des werdenden Zentrums der "Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben " errichtet worden. Die Häftlingsbaracken dienten nach Kriegsende als Unterkunft für "Displaced Persons", später für "Heimatvertriebene". Anfang der 1960er-Jahre erfolgte der Abriss der Steinbaracken. Wie in jener Zeit üblich, wurde deren Bedeutung für eine mögliche Auseinandersetzung mit der eigenen NS-Geschichte weder reflektiert noch weiter verfolgt. Über den Umgang mit den Relikten der NS-Gewaltherrschaft entbrannte 2017 eine lokale wie überregionale politische Debatte. Dieser Band dokumentiert den Findungs- und Entscheidungsprozess ebenso wie die Konzeptionierung des anvisierten Gedenk- und Lernorts KZ-Außenlager Laagberg.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
»Im Namen des Volkes« - hinter den Kulissen des Nürnberger Prozesses: mit exklusiven Zeitzeugenberichten und Originaltönen / Jochanan Shelliem. Deutschlandradio. Sprecher Marietta Bürger ; Rosemarie Fendel ; Bernt Hahn ...

von Sander, Otto [Spr.] | Fendel, Rosemarie 1927-2013 [ctb].

Computerdatei Hörbuch zum Download | Nürnberger Prozesse | Deutsche Geschichte20. November 1945: Beginn des ersten Nürnberger Prozesses. 24 führende Persönlichkeiten des NS-Apparats sollen für den deutschen Angriffskrieg und Massenmord zur Rechenschaft gezogen werden. Das Feature von Jochanan Shelliem dokumentiert nicht nur präzise die Prozessabläufe, sondern gewährt durch Zeitzeugen wie Erika Mann, Gefängnisarzt Pflücker und Chefdolmetscher Sonnenfeldt - vielfach im O-Ton - einen profunden Einblick hinter die Kulissen. Berichte über intime Verhörszenen, das körperliche und seelische Befinden der Angeklagten sowie ihre Reaktionen auf die Urteilsverkündung erzeugen ein Bild von bedrückender Intensität. Feature mit Otto Sander, Rosemarie Fendel u.v.aVerfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
»Opa war kein Nazi«: Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis / Harald Welzer ; Sabine Moller ; Karoline Tschuggnall

von Welzer, Harald 1958- [Autor] | Tschuggnall, Karoline 1966- [Autor] | Moller, Sabine 1971- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Nationalsozialismus | Vergangenheitsbewältigung | Familie | Deutschland | Deutsche Geschichte | Weitere Titel zum Thema Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Der »Prager Frühling« und der Westen: Frankreich und die Bundesrepublik in der internationalen Krise um die Tschechoslowakei 1968 / Birgit Hofmann

von Hofmann, Birgit [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Deutsche GeschichteReihen: Diktaturen und ihre Überwindung im 20. und 21. Jahrhundert 10.Die Rolle des Westens in einer der zentralen Krisen der europäischen Nachkriegsgeschichte. In der Nacht des 20. August 1968 erschütterte die Nachricht vom Truppeneinmarsch in Prag die Weltöffentlichkeit. Mit der größten Militäraktion in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg beendeten die Sowjetunion und ihre Verbündeten den tschechoslowakischen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz". Die Regierungen des Westens protestierten gegen den völkerrechtswidrigen Akt. Man fürchtete ein Übergreifen der Krise. Westdeutschland wurde beschuldigt, die Intervention provoziert zu haben. Ein Vorwurf, den der französische Präsident de Gaulle antizipierte und so die gemeinsame Ostpolitik in Frage stellte. Birgit Hofmann untersucht die Rolle des Westens während des "Prager Frühlings" erstmals umfassend und multiperspektivisch. Am Beispiel Frankreichs und der Bundesrepublik zeigt sie, wie interne Spannungen eine gemeinsame Position gegenüber der UdSSR verhinderten. Die Passivität des Westens trug so dazu bei, die Blockspaltung bis zum Ende des Kommunismus zu zementieren. Mit diesem Fokus wirft die Autorin auch ein Schlaglicht auf den Umgang von Demokratien mit Diktaturen und beweist, dass die Grundfragen des Kalten Kriegs noch immer höchst gegenwärtig sind.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die »Wunschkindpille«: Weibliche Erfahrung und staatliche Geburtenpolitik in der DDR / Annette Leo ; Christian König

von Leo, Annette 1948- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Deutsche GeschichteZwischen Familienplanung, Karriere und Sex - Interviews zur Pille in der DDR. Vor 50 Jahren präsentierte der VEB "Jenapharm" das neue Verhütungsmittel "Ovosiston" auf der Leipziger Messe. Als erstes Ostblock-Land schloss die DDR damit rasch an die Entwicklung in den USA und in Westeuropa an. Die kleinen Dragees, mit deren Hilfe Sexualität und Fortpflanzung entkoppelt werden konnten, haben die Sexualmoral und das Verhältnis zwischen den Geschlechtern weltweit revolutioniert. In Abgrenzung von der westlichen "Antibaby-Pille" wurde das Präparat in der DDR offiziell als "Wunschkindpille" propagiert, die es den Frauen ermöglichen sollte, Berufstätigkeit und Mutterschaft miteinander zu vereinbaren. Anhand von lebensgeschichtlichen Interviews mit Frauen und Männern beleuchtet das Buch deren individuellen Umgang mit dem staatlichen Angebot. Archivdokumente geben außerdem Einblick in die Motive der Entscheidungsträger im SED-Politbüro sowie in das Engagement von Frauenrechtlerinnen, Medizinern und Sexualaufklärern.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die 101 wichtigsten Fragen: Hitler

von Ullrich, Volker [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2019 | Deutsche GeschichteWoher stammte Hitler? Wie erklärt sich die Wirkung von Hitlers Reden? Inwieweit hat die Großindustrie Hitler unterstützt? Wie übte Hitler seine Herrschaft aus? Welche Einkünfte bezog Hitler? War Hitler auf militärischem Gebiet ein Dilettant? Ohne Hitler kein Holocaust? Auch mehr als siebzig Jahre nach dem Ende des Dritten Reiches ist Adolf Hitler noch ein Faszinosum. Wer dieser Mann war und welche Rolle er im NS-Regime spielte, das Krieg, Zerstörung und millionenfachen Massenmord über Europa brachte, dem geht dieser Band der Reihe "101 Fragen" nach. Volker Ullrich, Autor der großen zweibändigen Hitler-Biographie, stellt darin die wichtigsten Fragen zu Hitler und gibt kompetent, präzise und allgemeinverständlich die Antworten.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die 101 wichtigsten Personen der deutschen Geschichte / Edgar Wolfrum ; Stefan Westermann

von Wolfrum, Edgar 1960- [Autor] | Westermann, Stefan [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Deutsche GeschichteReihen: C. H. Beck Wissen.Von Arminius bis Angela Merkel: Die wichtigsten Personen der deutschen Geschichte haben sich im Laufe der Zeit stark verändert. Edgar Wolfrum und Stefan Westermann versammeln eine Porträtgalerie der großen Köpfe aus mehr als 2000 Jahren. Dabei schweift der Blick von großen Feldherrn und Politikern zu den Geistesgrößen aus Philosophie, Wissenschaft und Technik bis hin zu den prägenden Künstlern aus Musik, Malerei und Film. So entsteht ein ebenso inspirierender wie kurzweiliger Rundgang durch die deutsche Geschichte.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
111 Fragen an die DDR: Wer, warum, wieso, weshalb? / Klaus Behling ; Jan Eik

von Behling, Klaus 1949- [Autor] | Eik, Jan [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Deutsche GeschichteDie DDR ist seit bald 25 Jahren Geschichte. Vieles gerät langsam in Vergessenheit, etliches hat sich im Laufe der Zeit mit anderem verwoben und nicht weniges sollte nach 1990 verdrängt und unpopulär werden. Die DDR, ein großes Fragezeichen also? Die bekannten Autoren Klaus Behling und Jan Eik haben sich mit viel Spürsinn daran gemacht, viele dieser großen und kleinen Fragen an die DDR und ihre Geschichte zu sammeln, zu sichten, und sie zu beantworten. Entstanden sind so 111 kluge, lehrreiche und amüsante Kapitel, die ein lebendiges und facettenreiches Bild der DDR vor Augen führen. Mit leichter Hand verfasst, manchmal kurios, zuweilen nachdenklich, aber ganz bestimmt mit vielen Aha-Effekten für die "Ehemaligen" und ebenso vielen Lerneffekten für alle anderen. Ein vielgestaltiges Mosaik eines untergegangenen Landes, dargestellt in 111 Fragen und ihren höchst lesenswerten Antworten.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
17. Juni 1953 / Ilko-Sascha Kowalczuk

von Kowalczuk, Ilko-Sascha 1967- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Geschichte und Politik | Siebzehnter Juni | Deutsche Geschichte | Weitere Titel zum Thema Reihen: C. H. Beck Wissen.Kurze und präzise Darstellung der Umstände, die zum Aufstand vom 17. Juni 1953 führten, dessen Verlauf in den Großstädten, der Provinz und die internationalen Reaktionen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Powered by Koha